Rettungskarte - die Karte, die Leben rettet

Im Ernstfall zählt jede Sekunde:
Rüsten Sie Ihr Fahrzeug für Rettungskräfte mit der Rettungskarte nach

Unsere Fahrzeuge werden durch Airbags und Karosserieverstärkungen immer sicherer.
Gleichzeitig wird dadurch eine sichere und schnelle Fahrzeugöffnung nach einem Unfall erschwert.

Wo bei einem Fahrzeug Spreiz- und Scherwerkzeuge angesetzt werden können, zeigt die Rettungskarte, die für Fahrzeuge individuell verfügbar ist. Die Rettungskarten zeigen die Lage relevanter Bauteile (z.B. Airbags, Batterien, Steuergeräte,etc.) sowie die Positionen von Karosserieverstärkungen.

Schützen Sie sich und Ihre Insassen für den Ernstfall:

  • Laden Sie die Rettungskarte Ihres Fahrzeugmodells aus nachfolgender Liste
  • Drucken Sie alle Seiten der Rettungskarte Ihres Fahrzeugmodells farbig aus
  • Platzieren Sie die Ausdrucke der Rettungskarte hinter der Sonnenblende auf der Fahrerseite

 

Hier finden Sie die passende Rettungskarte für Ihr Fahrzeug:

Rettungskarte Download (PDF)

 

Neue Aufkleber mit QR-Code führen direkt zur Rettungskarte

Mercedes- und Smart-Fahrzeuge sind seit Anfang 2014 im Tankdeckel und auf der gegenüberliegenden B-Säule mit einem QR-Code versehen. Die Rettungskräfte können mittels einer App auf dem Smartphone oder einem Tablet den QR-Code scannen. Auf ihrem Bildschirm erscheint dann die passende Rettungskarte.

Besitzer von Modellen ab Bj.1990 können den Aufkleber mit dem QR-Code in Vertrags-Werkstätten von Mercedes und Smart anbringen kostenlos lassen. 

Mit dem QR-Code wird wertvolle Zeit bei der Bergung von Insassen gespart, da das Fahrzeug schnell identifiziert und die Rettungskarte direkt aufgerufen werden kann - der QR-Code ergänzt so das Rettungskartensystem um einen wichtigen Baustein.